Vorbereitungen abgeschlossen (1)

Die Wohnungssuche ist vorbei. Zum Glück! Heute Mittag haben wir unsere zwei Top-Favoriten nochmal Kopf-an-Kopf besichtigt, Listen mit Vorraussetzungen geschrieben und uns entschieden. Das Vermieterpaar (Developer des Komplex!) wohnt nicht in SH sondern sitzt in Hong Kong. Ein Freund von Ihnen, der zum Glück den Chef unserer Maklerin kennt und deswegen gern mit denen Geschäfte macht (Vitamin B ist in China noch weitaus bedeutungsvoller als bei uns), hat das abgewickelt. Anscheinend (wer weiß, was da alles Geplänkel ist) mögen die Vermieter gerne deutsche Mieter, immerhin besteht die Küche rein aus AEG und einem Franke Waschbecken 😉

Jetzt aber zum wichtigen Teil: der Komplex nennt sich 8 Park Avenue, liegt im Stadteil Jing’an (nördlich des Jing’an Tempel) und unser Gebäude ist ein Neubau, Erstbezug der Wohnung. Wenn das alles klappt, sind Nic und ich einfach nur Glückskinder!!

Drei Schlafzimmer (wobei wir eines in ein Arbeitszimmer umwandeln, denn ein Gästezimmer mit vollem Gästebett reicht uns ja), zwei Bäder, ein großer Wohn/Essbereich und eine vollausgestattete Küche (inklusive Ofen und Geschirrspüler, was in China nicht üblich ist und nicht in allen besichtigten Wohnungen war). Wohn- und Schlafzimmerfenster sind mit Blick auf das Compound (und dahinter natürlich die anderen 8 Park Hochhäuser) was keine Straße und dafür Bäume und kleinen Teich beinhaltet. Dazuhin Süd-West Seite. Klimaanlage und Heizung sind zentral, dadurch dass alles brandneu ist, sind die Fenster top isoliert, was gerade in SH nicht nur für Hitze/Kälte sondern auch für die Geräuschekulisse wichtig ist (wobei wir ja zum Glück nicht auf die Straße schauen).

Die Wohnung liegt im 10. Stock (insgesamt ca. 30 Etagen), zum sehr gepflegten Compound gehören ein Fitnessraum mit den wichtigsten Geräten und ein, zu den anderen besichtigten Compounds, verhältnismäßig riesiger Pool (innen), der gerade bis Ende Juni renoviert wird, Tischtennis, Squash und Sauna. 

Das Compound liegt nur 10 Gehminuten vom Jing’an Tempel, einem der drei bedeutendsten buddhistischen Tempelbauten (neben einem in Peking und einem in Guangxiao) in China, entfernt. Dort gelangt man auch wieder direkt auf die Nanjing Lu und es gibt U-Bahn Anbindung in die Innenstadt oder in die „Szeneviertel“, ein Einkaufszentrum, u.a. mit Laden für westlichen Bedarf und dann noch  EINKAUFSZENTREN mit allem drum und dran, Fressmeile, etc.

Wir sind wirklich begeistert vom Compound, der Wohnung und der Lage – alles in allem hätte es nicht besser kommen können. Das ist alles sehr schwer zu beschreiben, woraus sich folgender Schluss zieht: Ihr müsst es euch einfach anschauen kommen! Es lohnt sich, versprochen!!

Jetzt warten wir auf den Mietvertrag (und fangen an zu planen, was alles mit umziehen soll, was weg kann und was in Deutschland für unsere Rückkehr aufgehoben wird).

 

Der Jing’an Tempel (ich habe ihn drin noch nicht besichtigt).

 8 Park Avenue, das linke hintere Gebäude, das komplett drauf ist, ist es. Aber von diesem Bild kann man es sich wirklich schwer vorstellen. Leider haben wir keine repräsentativeren Bilder, aber ihr glaubt uns sicher auch so, dass es mit Abstand das Beste ist, was wir besichtigt haben 🙂 Und ihr kommt es euch ja dann eh anschauen.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Vorbereitungen abgeschlossen (1)

  1. Diese Chinesen! Die bauen die Hochhäuser direkt in den Tempelbezirk? o.O Ich glaub sowas kommt in Japan nicht vor. *grübel* Das ist irgendwie krass. Wundert mich, dass man den Tempel tatsächlich erhalten hat im Bauboom.

    Gefällt mir

    • Es gibt einige Tempel in Shanghai (hatte leider noch keine Chance einen zu besichtigen) – laut Reiseführer wird da fortgesetzt was schon Jahrhunderte Tradition hat: Tempel und Konsum gehört zusammen. Damals war der Markt um den Tempel und heute ist es der Kommerz. Ich kann es aber kaum erwarten, mir die alle anzusehen und mich spirituell durch SH zu bewegen!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s