Zwischenspiel: Kalt!

Nicht dass euch noch zu warm ums Herz wird, bei dem ganzen Philippinen-Gerede. Nein, im Ernst, der Post den ich für heute vorgesehen hatte muss erst noch von Nic gegengelesen werden (weil es ums Tauchen geht) und ich muss noch die Unterwasservideos sichten und Screenshots für euch machen. Beides habe ich gestern vergessen. Mir ist einfach zu kalt um richtig zu funktionieren… Und es sagen ja immer alle, dass es hier nicht so kalt wird. Pfffft. Unser Bad hat morgens kuschlige 13 Grad Celsius.

Hier ist es jedenfalls so kalt wie selten im Shanghaier Winter, die Temperaturen sinken bis deutlich unter Null und die Stadt wirkt ein bisschen eingefroren. Am Samstag hatten wir grandioses (aber super kaltes) Wetter und Dank deutschen Dienstreisenden (Guido und Janet) war endlich mal wieder Sightseeing angesagt. Ich bin momentan deutlich weniger in der Stadt, einerseits wegen Kälte, Regen und Luft (je nach dem, abwechselnd), andererseits weil ich recht beschäftigt bin. Da freue ich mich, wenn wir einen Grund finden am Wochenende (das Nic sonst eher zum Erholen braucht und nicht so gerne sonderlich voll packt) in die Stadt zu gehen und mal wieder Shanghai in seiner Blüte zu genießen.

Auch nach einem knappen halben Jahr bringt ein ausgedehnter Stadtspaziergange bei mir immernoch ein Gefühl hervor: ich *liebe* diese Stadt!

Abends haben uns dann Dani und Stefan noch zum Essen (Sushi bei einer typischen Mall-Kette) begleitet und wird sind auf dem Heimweg nochmal in der Colaautomaten-Bar, „Flask“, gelandet. 

Hier also statt Unterwasser eben 上海 „über Meer“ (Shang(上=über) hai(海=Meer)) Bilder

    Jin Mao Tower, SWFC und Shanghai Tower im Hintergrund auf dem Weg zu Yu Yuan (Yu Garden). So unbelebt hab ich den Fußweg echt selten gesehen. Muss an der Kälte liegen.
 Auch wenn dieses Foto anderes vermuten lässr: auch um Yu Yuan war recht wenig los. Ab dem 08.02. beginnt das Jahr des Affen, hier herrscht schon der Affenkönig.

     Alte Tätowierkunst?
  Der ganze Teichbereich ist mit solchen Szenen „zugebaut“.

   Man kann kaum die gezackte Brücke erkennen… Und das schöne Teehaus geht auch etwas unter.

  Wirklich kalt!

    Wir waren jetzt davor schon 3Mal hier in der Bar – aber so eine grandiose Sicht hatten wir noch nie. Sehr verreinnahmend!
 Man kann ganz weit dem Huang Pu Lauf folgen.

     Ich mag den einfach. Jin Mao Tower, rechts dahinter der Oriental Pearl Tower.
  Janet schaut „fern“.

    Generisches Wohnen in Pudong.
  Global Harbour Mall (muss ich euch endlich mal noch gesondert vorstellen).

    Matcha Mocktail im Flask. Omnomnom.
  Raumteiler getreu dem Barnamen.

    Zugang zum Flask.
  Unsere „partners in crime“, am liebsten üben wir zusammen unser gemeinsames Shanghai Hobby aus: „Essen gehen“ (wären wir in Herzo würden wir vielleicht auch mal zusammen Mountainbiken, Wandern, … Hier entdecken wir eben als Abenteurer zusammen die kulinarischen Highlights).

  Compound Springbrunnen. Das Mädel hat dann auch noch versucht einen Stein zu versenken – keine Chance.
 Durchgefrorener Teich vor dem Pool (rechts oben sieht man die Glasfassade, der Pool ist im Untergeschoss).

Advertisements

6 Gedanken zu “Zwischenspiel: Kalt!

  1. Das ist mein fünfter Winter in Shanghai und so kalt war es echt noch nie. Dabei habe ich die kältesten Tage letzte Woche gar nicht mitbekommen, weil ich gar nicht im Land war. Und dann komme ich zurück und: gefrorenes Wasser auf den Straßen! Was soll der Scheiß!

    Auf deinen Bildern sehen die gefrorenen Brunnen schön aus, in Echt kann ich drauf verzichten 😉

    PS: Der Matcha Mocktail ist ja toll!

    Gefällt mir

  2. Pingback: Favoriten (5) – Von Kälte, Tee und Bloggerei | Shaoshi in Shanghai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s