Ausgrabungen 2

Unser letzter Tag bevor wir wieder nach Shanghai zurück sind und bevor die letzte Woche von dem Chinaerlebnis meiner Mum angebrochen ist, waren wir noch bei einer zweiten Ausgrabungsstätte. Das lag mehr oder minder auf dem Weg zum Flughafen von Xi’an und wird im Lonely Planet als sehenswert und überraschend untouristisch angepriesen. 

Die mit beerdigten Figuren um den Grabhügel stellen verkleinert die Völker und Tiere dar, also keine Armee wie am Vortag.

Zwar sind die Figuren deutlich kleiner und auch nicht so detailgetreu, aber der Lonely Planet hat nicht untertrieben – es war herrlich wenig los. Und so war das doch einer der schönsten Tage, bei einem Spaziergang um den Grabhügel in strahlendem Sonnenschein war kurzzeitig kein anderer Mensch zu sehen und wir konnten die Felder (und Strommasten; wir sind ja immernoch in China) und die Stille genießen. Einfach herrlich und ein gebührender Abschluss für unseren „kurzen“ Trip, SH-BJ-XIY-SH

 Da sind die Figuren Sowie Alltagsgegenstände Und Tiere (nein, kein Flusspferd…) Als Gast läuft man „über“ den Ausgrabungen auf einem Weg der zur Hälfte Glasboden ist Die Steine zeigen die Ausgrabungsstrahlen um den Grabhügel an Nic hat nachgesehen, was im Schacht ist Industrie im Hintergrund Nachbau eines der Tore Inschriftstafel, im Hintergrund der Grabhügel Und hier der Grabhügel in voller Pracht 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ausgrabungen 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s