Nachtrag: Besuch in Beijing

Die Fotos von dem Besuch von Carola und Roman, inklusive Abstecher nach Hong Kong sind leider exklusiv auf meinem Rechner zu Hause in Shanghai (inklusive meiner Bilder von diesem Ausflug, sowie die von Schwie-Mom); deshalb ziehe ich jetzt den Besuch meiner Schwiegereltern vor, dafür mit Nic’s Bildern  🙂

Die beiden sind direkt nach Peking geflogen, wo wir uns gemeinsam getroffen haben. Neben dem Erkunden der Hauptstadt stand natürlich ein kleiner Abstecher an die Chinesische Mauer auf dem Plan.

Das Wetter war überraschend kalt, bis hin zu Gefrierpunkt und Schnee (!); aber trotzdem hatten wir unglaublich viel Spaß, feines Essen und tolle Sehenswürdigkeiten. 

Achtung, Fotoflut (in reverser Reihenfolge; warum auch immer… Danke, WordPress):

  Das CCTV Gebäude, letzter Schimmer von Beijing

  Abendessen in Mutianyu nach Mauerbestieg

 Vater und Sohn in Mutianyu

 Gigantisch!!

  Blick von der Mauer auf die Mauer

 Modeln im Wachturm 

 Familienselfie

 Gut erkennbar: der Schnee auf der Mauer

 Aufstieg, gar nicht mal so flach

 Im Orchid in Beijing beim allabendlichen Planen, Verdauen, Verarbeiten 

 Pekingentenfegefeuer

 Stilecht mit Gong eingeläutet: unsere köstliche Ente

 Am Himmelstempel, der Regen sorgt immerhin für faszinierende Spiegelungen

 Kleiner Weihnachtskaffee, Ende März…

 Schulausflug – was gibt es da spannenderes als ein paar Langnasen? Mann, das war ein Gewusel… aber die Kindern waren sehr freundlich, interessiert und höflich!

 Selfie mit Blick auf die Verbotene Stadt. Gut sichtbar: die Luft war gar nicht mal so gut! 

  Alles mal probieren, heute: Tee-Ei

 Warme Luft wärmt die Füße (zu dem Punkt auch bekannt als „Eisbeine“) Vor der verbotenen Stadt

 Luftwerte von ~230 verlangen nach einem Filter. 

 Innenhof vom Orchid in Beijing. Absolut empfehlenswert, tolle Lage im Hutong (sehr ruhig), direkt neben Glockenturm und Trommelturm
Die Tage waren voller neuer Eindrücke, probiertem Essen und schöner gemeinsamer Momente. Ständig hat ein neues Highlight gewartet, vor allem die chinesische Mauer war wieder sehr beeindruckend und auch an dieser Stelle (die wir beide nicht kannten) sehr sehenswert. 

Aber natürlich ging der Besuch damit erst richtig los, als nächstes hat es uns per Hochgeschwindigkeitszug nach Nanjing gezogen.  

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s