Dem alten Burma auf der Spur

In Pyay (früher Prome) stoßen wir auf Überbleibsel von Sri Ksetra aus dem 6. bis 9. Jahrhundert. Neben der Vorläufer-Pagode Phayargyi aus solidem Backstein und dem alten Stadttor haben wir noch das archäologische Museum besucht.

An der modernen Shwe San Daw Pagode war dann schon wieder mehr Chaos und Trubel, allerdings kaum ausländische Touristen. Am Fuß der Pagode durfte ich mit einer sehr lieben burmesischen Dame Selfies machen, die wohl von meine Lächeln und fröhlichen Mingalabaaa zu fragen motiviert wurde. Ein herrlicher Ausflug ins alte und neue Burma.

Nachmittags dann noch etwas Kultur auf dem Dampfer. Wir fahren an den Steilklippen von A Kaut Taung vorbei und bewundern hunderte von in den Stein gemeißelten Buddha Statuen in verschiedenen Erhaltungszuständen, Farben, Größen. Danach lernen wir Tea Leaf Salat zu machen, typisch um Gäste zu empfangen. Dazu werden Weißkohl, marinierte Teeblätter, Knoblauch frittiert, Kichererbsen, Lablab Bohnen und einiges anderes gemischt und mit frischen Knoblauch (für die Verdauung des Kohls) gereicht. Ein Genuss! Unser Service Chef, übrigens ein Akademiker ohne Jobaussichten (er ist Chemiker) hat dann noch ein bisschen Serviettenfaltkunst demonstriert und sich über rege Beteiligung gefreut.

Phayargyi Heiliger Baum mit „Kanonenkugel“ Blüten Alte Stadtmauer von Sri Ksetra Und der Hügel dazu – drei Burmesen machen Verkehrszählung vom Hügel aus Unterwegs ein Radrennen / Radfahrertreffen Siegelring im Museum Alte Buddha Statuen eingemeißelt im Museum Und richtige Buddhastatuen Meine Kokosnuss vom Vortag war ja eher als Schutz Opfergabe gedacht – wie hier schön zu sehen. Man darf sie aber auch essen und sie war gut Riesiger Buddha von der Shwe San Daw Pagode gesehenShwe San Daw Pagode – die beeindruckendste und schönste die wir bisher gesehen haben! Felsen mit Buddhastatuen in der Ferne, man sieht auch schon die lokalen Ausflugsboote Und da sind sie – mit dem Tele sind mir natürlich bessere Fotos geglückt, die reiche ich dann nach Unsere beiden Köche und der Tourguide bei der Salat-Demonstration Tea Leaf Salad

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.